Climb Central Manila – purer Kletterspass

  • Climb Central Manila
  • The Portal, Mayflower St., Greenfield District, Mandaluyong City

Vielleicht denkst Du, Klettern sei furchterregend und ein Extremsport. Aber in der Climb Central Manila – der Kletterzentrale – wird man Dich überzeugen, dass jeder klettern lernen kann, selbst Menschen mit Höhenangst!

Du findest die „Kletterzentrale“ am Portal im Greenfield District in Mandaluyong City. Geklettert wird drinnen in vollklimatisierten Hallen. Hier können alle Altersgruppen klettern lernen. Bei nahezu 750 Quadratmeter Kletterwand-Fläche finden selbst Kinder unter 10 Jahren speziell für sie ausgelegte und gut abgesicherte Kletterstrecken. Klettern mit Klettergeschirr und allen denkbaren Sicherungen kann ebenso geübt werden wie „Bouldering“ – das Klettern an glatten Wänden ganz ohne Seil.

Wer kann hier klettern?

Climb Central Manila
Image Credit: @gabrielleflores via Instagram

Das Franchise-Unternehmen stammt ursprünglich aus Singapur. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ganze Familien können sich hier die Zeit vertreiben. Jedes Kind ab fünf Jahren, das über 20 Kilogramm wiegt und grösser ist als 110 cm, darf unter der Aufsicht von Erwachsenen klettern üben. Auch die Zwerge erhalten zu ihrer Sicherheit natürlich Kletterschuhe und Geschirre. Und wer sagt jetzt, Klettern sei nur etwas für Erwachsene? Sogar Deine kleinen Geschwister schaffen es hier in grössere Höhen!

Climb Central Manila
Image Credit: @paulocanyougo via Instagram

In der Climb Central Manila können Erwachsenen und Jugendliche, Anfänger oder bereits erfahrene Kletterer trainieren. Die regelmässigen Kletterkurse, bekannt als Beta Basics, machen diese Sporteinrichtung zum idealen Zentrum für Einsteiger. Anfänger können hier Schritt für Schritt die Grundlagen erlernen. Schrittweise vermitteln die Kurse alles über die richtigen Positionen, Techniken, die notwendige Balance und Körperbeherrschung, die Planung und das Erkennen von Kletter-Routen und vieles mehr. Die Kurse verteilen sich über ein Jahr und bauen aufeinander auf.

Climb Central Manila

Neulinge wie Profi-Kletterer können selbstverständlich die vorhandenen Einrichtungen in ihrer eigenen Geschwindigkeit zum Trainieren nutzen. Miguel Del Rosario, der Marketing-Manager von Climb Central Manila, berichtet, dass es jetzt auch möglich ist, hier Geburtstagspartys zu veranstalten. Wenn Du also Deinen grossen Tag mit Abenteuer und einem Adrenalinschub feiern möchtest, dann buche hier!

Wie es geht

Climb Central Manila

So startest Du Deine Kletter-Karriere: Bevor Du überhaupt klettern kannst, musst Du Dich per Online-Formular anmelden. Du findest auch Ausdrucke an der Rezeption. Dann bezahlst Du für Deinen Aufenthalt und bekommst auch die Ausrüstung ausgehändigt. Hier ist die derzeit aktuelle Preisliste:

Erwachsene: PHP 600 – ca. € 11,50
Jugendliche: PHP 500 – ca. € 9,60
Ein Erwachsener, ein Kind: Tag PHP 700 – ca. € 13,50
Ein Erwachsener, zwei Kinder: PHP 1150 – ca. € 22,00
(Tagessatz inklusive Ausrüstung)

Climb Central Manila

Der letzte und entscheidende Schritt: Du bist verpflichtet, Dir die 15 Minuten dauernde Sicherheitseinweisung anzuhören. Darin erfährst Du alles über die verschiedenen Möglichkeiten der Seilsicherung und die richtige Anwendung der Sicherungs-Geschirre, die Du an der Rezeption erhältst.

Wo wird geklettert?

Climb Central Manila

Climb Central Manila bietet vier verschiedene Klettermöglichkeiten an: Du kannst Dich selbst sichern oder Dich sichern lassen, aber auch das „Bouldering“, das Klettern ganz ohne Seil, Haken und Geschirr ausprobieren. Lässt Du Dich sichern, brauchst Du einen Kletter-Partner, der das Seil hält, während Du in die Höhe turnst. Ihr könnt Euch dabei immer abwechseln.

Climb Central Manila
Image Credit: @divsmd via Instagram

Bei der Auto-Sicherung brauchst Du keinen Partner. Alles was Du benötigst, sind Karabiner, mit denen Du das Seil an Deinem Geschirr befestigst. Und los geht’s.

Climb Central Manila
Image Credit: @herherrelrel via Instagram

Wir haben “Auto-belay” und “Belay-safe” jeweils ausprobiert. Ich machte mehrere Anläufe, um nach oben zu kommen und gab jedes Mal in der Mitte auf. Vielen Dank an meinen Partner, der am Schluss kräftig Druck machte, so dass ich meine Route am Ende doch noch schaffte. Ich hätte fast geheult beim Blick nach unten, als die Angst kam – doch es war eine tolle, aufregende Erfahrung, die Herzrasen erzeugte. Und ich hätte es bitter bereut, hätte ich nicht auf meinen Partner gehört und tatsächlich aufgegeben!

Climb Central Manila
Image Credit: @saaaamanthaaaaa via Instagram

Climb Central Manila fördert Kameradschaft und Zusammenhalt unter den Kletter-Freaks. Es ist eine gute Idee, hier mit Freunden, Kollegen, Verwandten oder einem Kletterkameraden herzukommen – denn das gemeinsame Erlebnis schweisst Euch zusammen!

Die Sporteinrichtung verfügt über spezielle Kletterwände für fortgeschrittene und zertifizierte Kletterer und mittlerweile auch über eine Bouldering-Wand für das freie Klettern ohne Seil und Haken.

Philihappy Pro Tipps

Tip #1: Du bist Anfänger? Fang mit dem niedrigsten Kletter-Niveau an! Stufe 4 ist die niedrigste, Stufe 7 die schwierigste. Fortgeschrittene Kletterer können sich gleich auf die schweren Routen in den Kletterwänden stürzen, gekennzeichnet durch Farben an den Griffen und Felsen – oder sie haben bereits eine eigene Kletter-Strategie, mit der sie nach oben kommen.

Tip #2: Höre bei der Sicherheits-Einweisung sehr genau zu. Hier erfährst Du alles: Wie Du Dein Sicherheitsgeschirr anlegst und befestigst, und wie Du die Karabiner und Seile benutzt. Wenn Du etwas nicht verstehst, frage und lass‘ Dir alles genau zeigen.

Tip #3: Lass Dir Zeit. Du bist hier nicht in einem Wettbewerb. Du bist hier, um zu klettern und um Spass dabei zu haben. Deswegen bezahlst Du auch für einen vollen Tag – Du hast also alle Zeit der Welt, um alles Mögliche zu testen. Du kannst sogar zum Mittagessen nach draussen gehen und hinterher wiederkommen und weitermachen. Kein Grund zur Eile!

Tip #4: Hab Vertrauen und lass im richtigen Moment los! Das kann, wenn Du ganz oben bist, ein bisschen Angst machen. Doch mit der hochwertigen Kletterausrüstung, die Du hier in der Kletterzentrale Manila bekommst, kannst Du genau das hier trainieren: Loslassen!

Tip #5: Bleibe ruhig und entspannt. Je ängstlicher Du bist, desto schwieriger wird es für Dich, nach oben zu kommen. Versuche, tief und gleichmässig weiter zu atmen und konzentriere Dich auf Deine Kletter-Strategie, dann kommst Du auch gut nach oben.


Climb Central Manila is at The Portal, Mayflower St., Greenfield District, Mandaluyong City. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 13:00 bis 22:00 Uhr / Wochenenden und Feiertage: 10:00 bis 22:00 Uhr

Fragen? Hier ist die Telefonnummer: +63 2 734 8883 und hier die E-Mail-Adresse: info@climbcentral.ph. Mehr Informationen bekommst Du bei Facebook, Instagram und auf der Website.

Rookie Contributor
Joanna Gabo is a fangirl, a frustrated singer and a mountain lover. She dreams of becoming a good lawyer of the Republic of the Philippines.
Tell me what you think