tribes and treks tour in zambales

Tribes and Treks Tour in Zambales: Ein Abenteuer der ganz besonderen Art

An der Tagesordnung in Zambales stehen normalerweise diese Dinge ganz oben: Strandhandtuch, gute Playlist, Sonnenschutz, einige Flaschen Bier und den Drang surfen zu gehen, den wir fast immer gekonnt ignorieren. Doch dann kam das eine November Wochenende und es war an der Zeit etwas anderes auszuprobieren: Die Tribes and Treks Tour in Zambales.

Nichts von alledem, was wir normalerweise für einen Tag in Zambales benötigen, hatten wir dabei. Das Strandhandtuch wurde kurzerhand in eine Regenjacke getauscht und das Bier in Wasser. Schließlich wanderten wir zusammen in einer grossen Gruppe junger Menschen zu dem Dorf Namens Yangil, dort leben die einheimischen Völker Zambales. Einige Einheimische, darunter Chieftain Erese, der Stammesführer, begleiteten uns.

Wanderung

tribes and treks tour in zambales

Die Wanderung war die erste Aktivität auf dem Programm der Tribes and Treks Tour in Zambales. Die Tour wird von einer Initiative für nachhaltigen Tourismus betrieben. Diese wird in Zusammenarbeit mit dem beliebten surfer hotspot, Circle Hostel, angeboten. Anders als erwartet, war der Weg einfach und somit für Jeden machbar. Die Wege hatten eine weitestgehend feste Oberfläche. Die Landschaft entlang des Weges machte die Tour sogar noch besonderer. Die Ebene, waren mit Lahar-Pflanzen bedeckt und erstreckten sich vor unseren Augen, bis hin zum Rand der Berglandschaft. Obwohl die Berge teilweise kahl waren, staunten wir alle nicht schlecht bei dem Anblick der Natur.

tribes and treks tour in zambales

Wir wussten, dass wir uns Yangil näherten, als wir zwei kleine Mädchen sahen. Letztendlich zeigten sie uns den Weg. Während der Wanderung pflückten sie rote Blüten von den Pflanzen am Wegesrand.

“Das ist Hibiskus,“ sagte der Gründer von MAD Travel , Raf Dionisio. Er drehte sich zu den Kindern um und fragte sie, ob die Blüten essbar seien. Die Kindern waren sehr amüsiert darüber, man könnte schon fast sagen, sie brachen in hämisches Gelächter aus. Jeder in Yangil kennt sich mit der Flora und Fauna aus. Mit ihrer Erlaubnis, zupften wir alle ein Stück der Blüte ab. Wenn uns bis jetzt die Wanderung noch nicht wachgerüttelt hat, tat es spätestens der stark säuerliche Geschmack der Blüte.

Volksstämme

tribes and treks tour in zambales

Als wir im Dorf ankamen, begrüssten uns die Einheimischen mit einem erwartungsvollen aber unaufdringlichem Lächeln. Zu diesem Zeitpunkt war es noch früh morgens, nicht später als 10 Uhr. Dennoch liess die spürbare Energie und das Stimmengewirr vermuten, dass es schon viel später sei.

tribes and treks tour in zambales

Wir bekamen die Möglichkeit mit den Einheimischen den Tag zu verbringen und lernten den einheimischen Stamm des Dorfes kennen. Wir durften sogar das Bogenschiessen ausprobieren – jedoch gelang es Manchen besser als den Anderen.

tribes and treks tour in zambales

Irgendwann nahm uns Chieftain Erese mit und zeigte uns das Gebiet rund um das Dorf herum und erzählte uns alles über das Leben auf dem Land. Er brachte uns sogar bei, wofür gewisse Pflanzen in der Küche, sowie Heilkunde Verwendung finden. In Yangil zählt nicht wie reich du als Mensch bist, sondern wie ertragreich das Land ist.

tribes and treks tour in zambales

Als wir von der Dorfrunde zurück kamen, haben wir zusammen Mittag gegessen. Natürlich wurde es von den Einheimischen zubereitet. Der Tisch war mit authentischen philippinischen Gerichten wie einem Eintopf, basierend auf Ingwer und Zwiebeln, einem Hühnchen-Adobo und Fisch gedeckt – ein wahres Festmahl. Nachdem wir gegessen hatten, zeigten uns die Einheimischen ihre Tänze. Kaum haben wir es uns bequem gemacht, wurden wir auch schon zum mittanzen aufgefordert. In kürzester Zeit wurde daraus eine grosse Party.

tribes and treks tour in zambales

Das ganze ging eine Weile so weiter. Wir hatten auch die Chance mit den Kindern im Dorf zu spielen und uns mit den Älteren zu unterhalten, doch schon bald war es an der Zeit wieder aufzubrechen.

Bäume

tribes and treks tour in zambales

Wie ging es nun weiter im Programm? Bäume pflanzen. Wenn es bei der Tribes and Treks Tour Zamblaes darum geht, der Gemeinschaft einen Mehrwert zu schaffen, dann war nun der richtige Zeitpunkt für Jeden gekommen Etwas zurück zu geben.

tribes and treks tour in zambales

Die Wiederaufforstung des Regenwaldes ist entscheidend für das Überleben des Stammes, da sie von natürlichen Ressourcen abhängig sind . Die Abholzung der Berge hatte zur Folge, dass die Flüsse austrockneten und somit auch der Anbau der Felder unmöglich wurde.

tribes and treks tour in zambales

Mit Hilfe der Tribes and Treks Tour in Zambales hat es sich MAD Travel zur Aufgabe gemacht, den Regenwald der Aeta Gemeinde wieder aufzubauen. Es wird immer eine Charge Keimlinge auf einmal gepflanzt.

Es ist ein langer und anspruchsvoller Weg, doch sie sind entschlossen ans Ziel zu kommen. Man könnte denken, dass das Pflanzen der Keimlinge ermüdend war. Doch wenn man den richtigen Groove findet, kann es durchaus eine therapeutische Wirkung haben. Nachdem wir die Strapazen geschafft hatten, zählten wir über 600 Keimlinge, die gepflanzt wurden. Die Freude darüber die kleinen Bäume wachsen zu sehen und das daraus später mal ein riesiger Wald entstehen würde, war Belohnung genug.

tribes and treks tour in zambales

Im Anschluss an die Tribes and Treks Tour in Zambales

Obwohl ein Ochsenkarren neben uns her fuhr, auf den wir immer wieder aufspringen konnten, wenn wir zu müde zum Laufen waren, kam uns der Rückweg viel länger vor.

Die Schuhe von Matsch getränkt, der Magen leer und der Hals trocken, fühlte sich das Abendessen im Haus von Cieftain wie eine große Umarmung an. Der Tag neigte sich allmählich dem Ende, denn noch mehr gutes Essen und Gastfreundschaft der Familie Chieftain konnten wir nicht erwarten.

Wir machten uns also auf den Weg ins Circle Hostel, wo wir die Nacht verbrachten. Dort angekommen kippten wir noch einige Flaschen Bier. Der Geschmack des Bieres war uns allen nur zu gut vertraut, dennoch schmeckte es nach einer anstrengenden, erfüllenden Tribes and Treks Tour in Zambales gleich noch viel besser.

MAD Travel
+63917 883 0389
info@madtravel.org
MAD Travel’s Tribes and Treks tour starts at PHP 1,500/person.
Buche eine Tour direkt auf Ihrer Webseite!
Facebook, Instagram

City Discovery Partner Site
Happiness Creator
Amanda Lago writes a lot of things but not her own bio.
Tell me what you think